07Mai/21

Mitarbeiter/in im Bereich Hochschuldidaktik/Lehrentwicklung an der Universität Bielefeld gesucht

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Die Abteilung „Hochschuldidaktik und Lehrentwicklung“ der Universität Bielefeld hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Mitarbeiter/in für Hochschuldidaktik zur Unterstützung (digitaler) Lehre zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle (75%), die in die Entgeltgruppe 13 TV-L eingeordnet ist. Bewerbungen können bis zum 20. Mai 2021 eingereicht werden.

06Mai/21

A message to CxOs about L&D myths

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Clark Quinn hat hier einige Botschaften notiert und kommentiert, mit denen eine Bildungsabteilung (Corporate Learning) heute nicht mehr kommunizieren sollte. Nichts Großes, aber halt immer noch hier und da anzutreffen:

„1. If it looks like school, it must be learning. …
2. If we’re keeping our efficiency in line with others, we’re doing good. …
3. We produce the courses our customers need. …
4. Job aids aren’t our job. …
5. Informal learning isn’t our job. …
6. Our LMS is all we need. …
7. Our investment in evaluation instruments is valuable. …
8. We have to jump on this latest concept. …
9. We have to have this latest technology. …“ 
Clark Quinn, Learnlets, 4. Mai 2021

Bildquelle: Clem Onojeghuo (Unsplash)

06Mai/21

Stelle im Bereich E-Learning Systeme Betrieb/Entwicklung an der Hochschule Hannover zu vergeben

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

An der Hochschule Hannover ist in der Hochschul-IT zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Bereich E-Learning Systeme Betrieb/Entwicklung zu vergeben. Die Vollzeitstelle (100%) ist unbefristet und wird nach der Entgeltgruppe 11 TV-L vergütet. Bewerbungen können bis zum 01. Juni 2021 eingereicht werden.

06Mai/21

OER & OEAA im Horizon Report 2021

Quelle: Sandra Schön Autor: sansch

Martin Ebner hat bereits berichtet und ich teile es hier auch, weil es spannend ist & ich auch ein bisschen stolz darauf bin:

Jedes Jahr gibt uns der Horizon Report eine Idee was die derzeigen Trends und Entwicklungen im Berich Educational Technology weltweit sein. Aufgrund der Covid19-Pandemie haben sich nun doch auch deutliche Änderungen ergeben oder es sind gänzlich neue Punkte aufgetreten, wie z. B das Thema der hybriden Lehre.

Kurzum ich kann nur empfehlen den Bericht anzusehen, aber wer gleich wissen möchte was die Key-Trends sind, hier sind diese einmal gelistet:

  • Artificial Intelligence (AI)
  • Blended and Hybrid Course Models
  • Learning Analytics
  • Microcredentialing
  • Open Educational Resources (OER)
  • Quality Online Learning

https://library.educause.edu/-/media/files/library/2021/4/2021hrteachinglearning.pdf?la=en&hash=C9DEC12398593F297CC634409DFF4B8C5A60B36E

Besonders freut uns auch, dass auf S. 26 explizit auf das österreichisches Projekt Open Education Austria Advanced verwiesen wird, bei dem ich für die OER-Zertifzierung zuständig bin 🙂

Der Bericht kann hier heruntergeladen werden [Horizon Report 2021]

05Mai/21

125 Jahre Schaulust – eine kurze Reise durch die Geschichte des Kinos

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat heute an einen Geburtstag des Kinos erinnert. Denn am 25. April 1896 eröffnete in Berlin die erste feste Abspielstätte für Filme in Deutschland. Deshalb gibt es auf kinofenster.de ein Themendossier. Die einführende „Reise durch die Geschichte“ verlinke ich hier. Sie ist relativ kurz und geht nur auf zentrale Wendepunkte der Kinogeschichte ein. Es lohnt sich jedoch, etwas abzuschweifen und in den umliegenden Artikeln zu stöbern. Sie setzen verschiedene Schwerpunkte, zum Beispiel zur Stummfilmära oder zum Film Noir, und verlinken gleich die Filme, die via YouTube zugänglich sind.
Jörn Hetebrügge, kinofenster.de, 23. April 2021

Bildquelle: Thea Hdc (Unsplash)

04Mai/21

Good-Practice-Beispiele für hybride Lernräume gesucht

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Zusammen mit dem Projektteam des Verbundprojekts „HybridLR – Wirkfaktoren und Good Practice bei der Gestaltung hybrider Lernräume“ sucht e-teaching.org Beispiele für den Einsatz hybrider Lernräume in der Hochschullehre. Sie arbeiten selbst mit hybriden Lernräumen oder kennen interessante Beispiele an Ihrer Hochschule, in Ihrem Fachbereich bzw. aus dem Kreis Ihrer Kolleginnen und Kollegen? Dann melden Sie sich bei uns!

03Mai/21

Das erste Audio only BarCamp: #AudioBC21

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Okay, BarCamps kennen wir, und an BarCamps, die online stattfinden, haben wir uns inzwischen gewöhnt. Aber ein Audio only-BarCamp? Kann das funktionieren? Und was bringt es? Erste Antworten auf diese Fragen gibt Karlheinz Pape, der letzte Woche das #AudioBC21, organisiert von Podcast-Fan Simon Dückert, moderiert hat. Er hält fest: 113 Teilgebende haben mitgemacht; die Audio-Plattform Mumble hat funktioniert; die Tonqualität ist entscheidend; Teilnehmen geht von überall (ein Teilgeber hat es auf 14 Kilometer gebracht!); für die Dokumentation braucht es etwas Fantasie. Und dann gab es natürlich 18 Sessions, die Karlheinz Pape auflistet. Sein Fazit:

„Dieses erste Audio only BarCamp war ein voller Erfolg! … Die Sessions hatten den typischen BarCamp-Spirit. Folien und Gesichter fehlten nicht. Mitmachen im Freien ist leicht möglich. Eine wertige Alternative zu Video-Konferenzen!“
Karlheinz Pape, Corporate Learning Community/ Blog, 3. Mai 2021