19Feb/19

Making Learning a Part of Everyday Work

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Es geht ums lebenslange Lernen. Wie kann es umgesetzt, gelebt und gefördert werden? Die Autoren, Josh Bersin und Marc Zao-Sanders, haben da eine „Idee“, ja, ein neues „Paradigma“ (!?) entwickelt, das sie „learning in the flow of work“ nennen. Wenn man diese kleine gedankliche Hürde einmal genommen hat, erhält man eine Liste mit kurzen, pragmatischen Hinweisen und Tipps. Einige erinnern mich an „work hacks“ bzw. „learn hacks“, die ja gerade landaus, landein ums agile Arbeiten gehandelt werden.

Zuerst geht es um „bottom-up learning“ („the perspective of the individual“:
– Practice metacognition and mindfulness;
– Maintain a to-learn list;
– Use tech-enabled tips as you work
– Calendarize dedicated learning time into your work schedule
– Subscribe to a small number of high-quality, hyper-relevant newsletters;
– Contribute actively, expertly, and kindly to a learning channel where work actually happens.

Dann folgt „top-down learning“ („the perspective of the corporate“):
– Make sure corporate knowledge systems are accurate and easy to use;
– Share content internally;
– Leverage APIs to bring content to the workplace;
– Devote a channel in your corporate communications software to learning;
– Consider a conversational or chat interface;
– Place learning in the inbox.

Josh Bersin und Marc Zao-Sanders, Harvard Business Review, 19. Februar 2019

Bildquelle: Bram Naus (Unsplash)

19Feb/19

Digitaler Hörsaal für alle

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Eine Kurzübersicht bzw. -einführung bietet dieser Artikel. Er informiert über MOOCs (Massive Open Online Courses), die unterschiedlichen Spielarten (xMOOCs, cMOOCs und Blended MOOCs), bietet etwas Geschichte, leistet sich einen Ein-Satz-Schlenker zur Weltgesundheitsorganisation (WHO) und bringt schließlich sogar noch Werbung fürs openHPI des Hasso-Plattner-Instituts und die gerade laufende didacta in Köln unter.
Faz.net, 18. Februar 2019
 

19Feb/19

HFD Summer School: Hochschullehre im digitalen Zeitalter gemeinsam gestalten

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Das Hochschulforum Digitalisierung veranstaltet vom 29. bis 31. Juli 2019 eine Summer School in Berlin. Die Veranstaltung ist für 30 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, aus der Lehre sowie aus Medien- und Didaktikzentren kostenfrei. In interaktiven Formaten tauschen sie Erfahrungen aus und lernen von- und miteinander, wie die Digitalisierung von Lehren und Lernen in ihrer Hochschule gestaltet und befördert werden kann. Anmeldungen sind bis 14. April 2019 möglich.

18Feb/19

Call for Papers: DGWF-Jahrestagung 2019

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Vom 18.-20. September 2019 findet die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) unter dem Motto „The Digital Turn: Mediales Lernen in der wissenschaftlichen Weiterbildung“ an der Universität Ulm statt. Im Mittelpunkt stehen die verschiedenen Dimensionen der medial gestützten wissenschaftlichen Weiterbildung. Zur Gestaltung der Jahrestagung wird bis zum 31. März 2019 um die Einreichung von Beiträgen gebeten.

18Feb/19

Epsiode 64: Kollektiv-Felsen, Lobhudelei, Literacies

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Der „Open Education Podcast von Markus Deimann und Christian Friedrich“ ist etwas für Liebhaber. Man sollte natürlich Interesse am Stichwort „Open Education“ haben, ein paar Verbindungen zur Hochschul- und Podcast-Welt schaden nicht, aber man muss vor allem Zeit mitbringen. Obwohl diese Episode mit ca. 83 Minuten eine der Kürzeren ist! Ich höre den beiden jedenfalls gerne zu und nehme immer wieder Stichworte und Links mit. Dieses Mal zum Beispiel den Hinweis auf das Projekt „Leben & Lernen X.0“ im Frankfurter Museum für Kommunikation. Und, ja, liebe Kollegen, Eure Rubrik „Was wir gelesen haben“ habe ich vermisst und werde mich nun unangeleitet auf Eure Linkliste stürzen.
Markus Deimann und Christian Friedrich, Feierabendbier, 14. Februar 2019

15Feb/19

Mit dem HFDcert die Teilnahme am Qualifizierungsspecial „learning e-learning„ anrechnen lassen

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Mit dieser Woche geht unser Qualifizierungsspecial „learning e-learning“ zu Ende. Alle Teilnehmenden können ihre Aktivitäten im Kurs mit Hilfe des vom Hochschulforum Digitalisierung (HFD) entwickelten HFD Community Certificate (kurz HFDcert) dokumentieren lassen. Die Registrierung auf der Plattform ist kostenfrei.

15Feb/19

Rückblick auf Veranstaltungen im Bereich Lehren und Lernen mit digitalen Medien

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

In den vergangenen Wochen und Monaten haben wieder verschiedene Konferenzen und Workshops rund um das Thema E-Learning an Hochschulen stattgefunden. Wir haben Ihnen eine Auswahl an Veranstaltung-Rückblicken zusammengestellt. Zu einigen der Veranstaltungen stehen Keynotes sowie weitere Beiträge als Videoaufzeichnung oder Foliensatz zur Verfügung.

15Feb/19

A Framework for Modern Workplace Learning 2019

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Ein Ausschnitt aus Jane Hart’s neuem Buch. Das Kapitel 1 steht online zur Verfügung. Sie schreibt: „In the modern workplace, everyone is responsible for their own continuous improvement, learning and development. In this framework of modern workplace learning, at the heart sits the individual, and it is the role of both managers and L&D to enable and support a much broader approach to learning in the organisation.“

Zwei Rollen ruft sie L&D zu: 1) Creators and Curators; 2) Modern Learning Advisors.


Jane Hart, Modern Workplace Learning 2019, 8. Februar 2019

Bildquelle: Jane Hart

15Feb/19

Projektmitarbeiter/in für den Aufbau eines Videoportals für die DHBW gesucht

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektmitarbeiter/in für den Aufbau eines Videoportals. Die auf ein Jahr befristete Vollzeitstelle (13 TV-L) kann nach Absprache in Lörrach oder Villingen-Schwenningen angesiedelt werden. Bewerbungen sind noch bis 01. März 2019 möglich.

14Feb/19

2. Online-Tagung der VPH zum Thema „Hochschule digital.innovativ“

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Die Virtuelle PH (VPH) veranstaltet vom 11. März bis 07. April eine zweite Online-Tagung zum Thema „Hochschule digital.innovativ“. Während der Tagungslaufzeit werden eine Auftaktveranstaltung, eine Reihe von kompakten eLectures und Kooperativen Online-Seminaren sowie ein Durchgang einer Online-Tutoring Ausbildung (OTA) angeboten. Alle Veranstaltungen zielen darauf ab, den digitalen Kompetenzerwerb von Personen zu unterstützen, die an tertiären Bildungseinrichtungen tätig sind.